stier
hintergrund

Landwirtschaft mit eigenem Anbau

Die Kartoffeln aus eigenem Anbau werden jedes Jahr auf den Feldern ausgebracht, frisch geerntet und dann im tiefen Kartoffelkeller kühl und dunkel gelagert. Das verspricht lang anhaltende Frische.

Sie erhalten bei uns im Sommer wie im Winter Kartoffeln von gleichbleibend hoher Qualität. Dies gewährleisten wir durch langjährige Erfahrung im Kartoffelanbau, optimale Lagerung und sorgfältigste Sortierung.

Die Herkunft der Kartoffel: Die Heimat der Kartoffel liegt in Südamerika, im heutigen Bolivien und Peru. Die Ureinwohner Südamerikas pflanzten die Knolle bereits vor 2.000 Jahren an. Ihren Weg nach Europa fand die Kartoffel mit den spanischen Eroberern. Diese entdeckten im 16. Jahrhundert die ausgedehnten Kartoffelfelder der Indios und nahmen die Knolle auf Schiffen nach Europa mit. Zunächst wurde das ansehnlich blühende Gewächs als Zierpflanze bewundert. 1589 brachte ein Botaniker die Pflanze nach Deutschland und schließlich, um 1700, erkannte man wie viel Gutes in der Pflanze steckt. So förderte der Preußenkönig Friedrich der Große per Verordnungen den Anbau der Kartoffel und sicherte damit den Zugang zu einer neuen Nahrungsquelle. Seitdem ist die Kartoffel fest im Speiseplan der Deutschen verankert.